Alpenüberquerung mit dem Gasballon

Es geht sehr früh los. Der Wecker weckt mich um 00.15 Uhr. Ich packe noch die letzten Dinge. Danach fahren wir nach Zurzach, wo Marius Biegel und Rene Erni bereits auf uns warten. Gemeinsam rüsten wir den schönen MM- technics Gasballon auf. Plangemäss startet unsere Reise kurz nach 04.00 Uhr. Wir steigen rasch auf und erreichen den Nordwind. Einen fantastischen Sonnenaufgang können wir an diesem Morgen geniessen. Die Fahrt fürhrt über Zug, Disents, weiter nach Lecco, Bergamo, bis wir dann schliesslich nach rund 8.5 h in Cremona landen. Eine traumhafte Alpenfahrt nimt seinen Auklang im Hotel Don Abbondio in Lecco.