Catalanische Meisterschaften in Lleida Spanien

Resultate der catalanischen Meisterschaften

Sonntag Morgen

Heute Morgen sind die letzten 2 Aufgaben zu fahren. Gestellt ist ein FIN (Fly-In) und danach ein WSD (Fuchsfahrt mit Anlauf). Die Flyin MMA Verfehlen wir um rund 5m. Damit erreichen wir bei der ersten Aufgabe kein Ergebnis. Ob wir nun unsere Position 1 halten können ist nicht klar.

Samstag Abend Task 9 und 10

Heute Abend stellt der Wettbewerbsleiter eine 2Fach Aufgabe: Maxiumdistanz mit Wetrungsgebiet und ein 3D Shape-Task. Beide Aufgaben sind uns mittelmässig bis gut gelungen,- Loggerwertungen sind aber immer sehr schwer abzuschätzen, weil man nicht weiss was für ein Resultat die Konkurrenten haben... :-). Die Aufgaben sind wiederum sehr anspruchsvoll. Der Wettbewerbsleiter stellt auch sehr anspruchsvolle Aufgaben.

 

Freitagmorgen:

Gestern konnten wir den Ballon abholen welchen wir an diesem Wettkampf fahren dürfen. Es ist der "Rainbowracer" von Ultramagic welcher normalerweise von Uwe Schneider einem deutschen Toppiloten gefahren wird.

 

Heute Morgen ist es leider sehr kalt und es regenet. Sowie die Modelle es vorhergesehen haben ist es nicht möglich Ballon zu fahren. Desshalb wird die Fahrt gecancelled.

 

Freitagabend:

Das Briefing beginnt um 15:45 Uhr. Der Wettbewerbsleiter hat eine Fahrt mit drei Aufgaben gestellt. Diese sind Fly In, Hesitation Waltz und Minimum Distance Time. Da die Koordnaten der HWZ-Ziele noch nicht bekannt sind gibt es ein Zusatzbriefing beim Fly In - Ziel. Nach dem alles klar ist, war es jedoch schon 17:20 Uhr und um die Aufgaben zu lösen hat man nur bis 18:40 Uhr Zeit. Somit mussten sich alle beeilen um einen geeigneten Startplatz zu finden und die Fahrt zu lösen.

Beim Fly In konnte niemand seinen Marker abwerfen. Wir waren jedoch das Team welches am nächsten hin kam und somit bei dieser Aufbabe die beste Loggerwertung und das beste Resultat haben.

Bei den beiden letzteren Aufgaben jedoch konnten wir nur mittelmässige Resultate erlangen und sind somit nach der ersten Fahrt mit genau 2000 Punkten auf Rang 5.

 

Samstagmorgen:

Am Morgen beginnt das Briefing um 07:00 Uhr. Gestellt sind 5 Aufgaben, jedoch nur zwei davon mit Marker. Diese sind wieder ein Fly In und Hesitation Waltz, danach folgen Angle, Fly On (3D) und ein Landrun welche mit Loggermarkierungen gewertet werden.

Durch eine perfekte Startplatzwahl und gute Fahrt können wir die beiden ersten Ziele gut erreichen und markern. Auch die anderen Aufgaben können wir ziemlich gut lösen und hoffen das wir in der Rangierung ein bisschen nach vorne gerutscht sind. Jedoch kommt es immer darauf an was die anderen Teams gemacht haben, weil gut sein reicht nicht wenn die anderen besser waren ;).

Sobald die Auswertung erfolgt ist werden wir sehen wie erfolgreich die Fahrt war.

Für diese Fahrt hatten wir wunderschönes Wetter mit viel Sonne:

Vom 4.- 7 März 2011 findet in Lleida die Katalonische Meisterschaft statt. Am Start sind gegen 20 Teams aus verschiedenen Nationen.

Unser Team setzt sich aus; Urs Frauchiger, Lea Natter, Stefan und Jakob Zeberli zusammen. Momentan warten wir am Flughafen in Genf auf den Abflug. Der Flug startet um 18.20. nach rund 1.5 Stunden landen wir in Barcelona. Nach einer Nacht in der Gegend von Barcelona fahren wir morgen zum Ballonhersteller Ultramagic, wo wir einen Ballon für die Meisterschaft ausleihen.

Warten auf den Abflug im Gate

Comments

Hallo Stefan und Team,

da wünsche ich Euch viel Erfolg.

Gruß Harald

Hallo Ihr 4

Wir halten euch die Daumen das alles so klabt wie Ihr euch das vorstellt, viel erfolg und Gut Land

Gruss Max und Elsbeth Egger

Hey Gratuliere euch.

Sehr cool, dass ihrs gschafft händ. Gott isch gross und schänkt sglinge.

Freu mi uf d Wettkämpf, wo ich au chan derbi si. Chömed guet hei.

Liebe Gruess

Sonja

Herzliche Gratulation zum Sieg! Felicitaciones!  

Liebe Grüsse Rebekka