Alpenfahrt Trun- Davos

Gestartet wird mit dem Ostwindballon um 09.20 Uhr in Trun, nahe der Strecke Ilanz- Disentis. Die Wetterprognose war vielversprechend für diesen Morgen. Doch hat sich in der Nacht doch noch eine hochnebelartige Wolkenschicht gebildet, welche sich nun aber zusehends am Auflösen ist.

Zu dieser Zeit ahnen wir noch nicht, dass es gerade dank diesen Wolken, die uns noch während der ersten Stunde begleiten, so wunderschön ist! Wir fahren am Anfang gemächlich in Richtung NE. Später steigen wir höher und erreichen zwischen 85 und 95 Grad Fahrtrichtung. Für eine Fahrt ins Oberengadin ist der Wind zu flach. Aus diesem Grund entscheiden wir uns bald einmal für eine Fahrt nach Davos. Dass wir am Ende beinahe in der selben Wiese landen wie vor rund 4 Wochen ahnen wir noch nicht. Nach einem kurzen Zwischenhalt in Arosa, steigen wir erneut auf und landen nach genau 3 Stunden in Davos. Es war eine wundervolle und geniale Fahrt. Nach dem Verpacken runden wir die Fahrt und das grossartige Erlebnis mit einem gemeinsamen Essen in einem Restaurant ab. Es war einmal mehr ein unvergessliche Reise mit dem Heissluftballon.

zur Bildergalerie