Ballonfahrt, Ballonflug, die Geschenk Idee

Kommen Sie mit und erleben Sie mit dem besten Ballonpiloten der Welt die grenzenlose Ruhe und Freiheit. - Fern von aller Hektik!

Eine Ballonfahrt ist ein traumhaftes Erlebnis. Hier finden Sie garantiert Zeit um die wundervolle Natur aus der Vogelperspektive zu betrachten. Der Pilot Stefan Zeberli hat schon über 4000 Stunden im Ballon verbracht und garantiert Ihnen unvergessliche und sichere Ballonfahrten, sei es mit dem Heissluft- oder Gasballon. Ballonfahrten können fast überall stattfinden. Sei es in der Schweiz im Thurgau, St. Gallen, Appenzell, Zürich oder dem Grossraum Bodensee, im Ausland  wie Deutschland oder Österreich.

Das Familienunternehmen betreibt seit dem Jahre 2000 professionelle Ballonfahrten in der Schweiz mit privatem Charakter mit Gästen und Passagieren. Ballonfahren ist auch ein leidenschaftliches Hobby. Oft fahren wir Wettbewerbe in der Schweiz und der ganzen Welt. Wir sind 2017 Weltrangliste #1 aller Heissluftballonfahrer.

Unser Gasballon- und Heissluftballon- Fahrtenangebot: Tag- und Nachtfahrten, Alpenfahrten, Alpenüberquerungen, Firmenevents, Ballonwerbung und noch mehr.

Angebot

Durchstöbern Sie unser Angebot, es hat sicher etwas für Sie.

Gutschein bestellen

Bestellen Sie noch heute online einen Gutschein.

 

Fotos

Lassen Sie sich von den neusten Fotos inspirieren

Schnelle Fahrt Montagabend

Heute Abend versammeln sich alle Teams auf dem CLP beim grossen Festgelände. Gestellt sind nach einem Start vom gemeinsamen Startplatz zwei Aufgaben. Zuerst eine Qual der Wahl mit zwei möglichen Zielen. Danach ein FON, wo man jedoch nur 3 Ziele zur Auswahl hat und eines davon vor dem Markerdrop des Qual der Wahl Ziels deklariert werden muss. Da der Wind immernoch sehr stark ist, sind wir fast etwas überrascht als kurz vor 19:00Uhr die grüne Flagge und somit Startfreigabe gegeben wird.

Stefan fährt das gewählte erste Ziel super an, jedoch relativ hoch. Unmittelbar in dem Moment wo er den Marker fallenlassen will, schiebt sich ein anderer Ballon unter ihn. Da der Marker genau auf diesem Ballon landen würde, muss Stefan warten bis dieser weg ist und kann seine Marker erst zu spät fallen lassen. Dies gibt trotz super Anfahrt wohl leider kein so tolles Resultat.

 

Das deklarierte FON Ziel erreichen wir relativ gut, auch hier darf der Marker nur fallengelassen werden, unsere Ablage von geschätzen 15m gibt hoffentlich noch einige Punkte... Wie schon gestern Abend, gibt es in der Region wo die Ballone landen ein riesiges Verkehrschaos. Dies weil 105 Verfolgerfahrzeuge mit Anhänger zu ihren Ballonen wollen, aber auch Massen an Zuschauern, die sonst schon engen Strassen, teilweise komplett verstopfen.

Der heutige Tag war Resultatmässig leider nicht annähernd so gut wie der erste Tag. Wir sind jedoch topmotiviert unsere trotzdem weiterhin gute Ausgangslage, morgen weiter zu festigen.

Dritte Fahrt mit 4 Aufgaben

Heute Morgen finden wir vier Aufgaben auf dem Aufgabenblatt. Als erste Aufgabe ein MDD (hier gilt es zwei Marker,so nahe zusammen wie möglich am gleichen Ziel abzugeben; aber natürlich in zwei gegenüberliegenden Werbungsgebieten)

Diese Aufgabe lösen wir recht gut; obwohl Roman und ich und ein weiterer Ballon uns gegenseitig etwas stören.

Danach gibt es ein Qual der Wahl. Wir nehmen das südlichere Ziel und erreichen dieses mit mittlerweile sehr flotten und böigen Bodenwinden mit etwa 10 m Ablage nicht allzu schlecht. Der Marker muss hier fallen gelassen werden.

Danach hat der Wind weiter nach rechts gedreht. Obwohl ich das erwartet habe,  ist nun eine Höhenkorrektur zu spät. Wir fahren schlussendlich mit vielen Ballonen bei etwa 470 m am Ziel vorbei. Leider dreht der Wind später wieder nach links so dass die zweite Hälfte das Ziel wieder erreichen kann. Hier werden wir nicht allzu viele Punkte bekommen.

Als letzte Aufgabe ist ein Fly On gestellt. Hier ist die Höhe mit 2500ft vordefiniert. Der Pilot kann von allen Zielen eines auswählen; dieses muss aber mindestens 5 km vorher deklariert werden.

Schlussendlich verhaue ich ein Top-Resultat; durch etwas viel Korrektur am Schluss. Wird aber doch noch einige Punkte bringen....

Insgesamt eine etwas durchzogene Fahrt......