Heissluftballonfahrt im Appenzellerland

Bei der Fahrt heute Morgen starten wir, wie noch öfter, in Bütschwil. Der ausfliessende Südwind im Toggenburg ist für einmal erst über der ruhingen Bodeninversion vorhanden. Wir möchten aber nicht zu weit nach Norden fahren, weshalb wir rasch an Höhe gewinnen. In 2000Meter Höhe erwarte ich einen Nordwestwind, der uns Richtung Appenzell bringen soll. Bald erreichen wir 6500Fuss; das Maximum der erlaubten Höhe. Ich frage den Fluglotsen bei Zürich für eine Freigabe bis FL 80 (heute fast genau 8000Fuss). Diese erhalten wir umgehend. ohne zu zögern steigen wir noch weiter und erreichen auf 2800Meter nicht nur eine tolle Sicht sondern auch ideale Strömung Richtung Alpstein. Über Urnäsch sinken wir wieder ab und landen schliesslich nach genau 2h in Appenzell. Eine wundervolle Fahrt geht zu Ende.

 

Neuen Kommentar schreiben